Ü 60 Auswahl vom Fußballkreis Rhein-Erft verpasste Westdeutsche Meisterschaft nur knapp

Am vergangenen Samstag spielten achtzehn Ü60-Mannschaften aus dem FVM-Gebiet in der Sportschule Hennef ihren diesjährigen Mittelrhein-Meister aus. Nach insgesamt fünf Spielrunden - gespielt wurde nach dem sogenannten „Hammes-Modell“ - stand der Sieger fest – die Spielgemeinschaft Alemannia Aachen/DJK Haaren feierte den Turniersieg.

Ü 60 Auswahl vom Fußballkreis Rhein-Erft verpasste Westdeutsche Meisterschaft nur knapp

Neben der Spielgemeinschaft aus Aachen, sicherte sich auch der FC Hennef 05 als Zweitplatzierter eines der begehrten Tickets für die Qualifikation zur westdeutschen Meisterschaft in Duisburg.

Nach spannenden Begegnungen war die Kreisauswahl Rhein-Erft punktgleich mit dem FC Hennef 05, landete jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf dem dritten Platz und verpasste die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft nur knapp. Bei der 6. Teilnahme der Rhein-Erft Auswahl hat das Team eine herausragende Bilanz: 2 x FVM Meister, 2 X 2. Platz, 1 x 3. Platz und 1 x 4. Platz.

Dazu kommen 4 x Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft

Ü60-Mittelrheinmeisterschaft 2018

Rang                  Name                   Punkte            Tore            Gegentore            Diff 

1                      SG Alemania Ac/        13                 8                     2                         6

                        DJK Haaren

2                      FC Hennef 05            10                  8                     2                         6

3                      Kreisauswahl             10                 3                      1                         2

                        Rhein-Erft

Günther Lang

Sportlicher Leiter Fußballkreis Rhein-Erft

Nach oben scrollen