Der Ordentliche Kreistag des FVM Kreis Rhein-Erft im CJD in Frechen – Neuer Vorstand wurde gewählt

Am gestrigen Abend fand um 18:30 Uhr der Ordentliche Kreistag des Fussballverbandes Mittelrhein, Kreis Rhein-Erft statt.

In der Aula des CJD Frechen, Clarenbergweg, trafen sich am Montag-Abend 50 Vereinsvertreter, sowie viele Ehrengäste, um dem Ordentlichen Kreistag des Fussballkreises Rhein-Erft beizuwohnen.

Der Ordentliche Kreistag des FVM Kreis Rhein-Erft im CJD in Frechen – Neuer Vorstand wurde gewählt

Walter Ley, selbst 6 Jahre als Kreisvorsitzender im Amt, stellte dies zur Verfügung und stand nicht mehr zur Wahl bereit. Auch wurde ein Stellvertreter gesucht, sowie ein neuer Geschäftsführer.

Viele Ehrengäste waren gekommen um kurz zu allen Gästen zu sprechen, aber auch um einfach nur “Danke Walter“ zu sagen.

Unter den Gästen die Bürgermeisterin von der Stadt Frechen, Susanne Stupp, der Präsident des FVM, Alfred Vianden und viele weitere Gäste.

Beide sprachen in kurzen Worten zu den anwesenden, bevor Walter Ley dann die Neu-Wahl einleitete.

Zunächst wurde der komplette alte Vorstand per Abstimmung entlastet, somit war der Weg frei für die Neu-Wahlen.

Für den Posten des Kreisvorsitzenden stand Heinz Feind zur Verfügung und wurde Einstimmig und mit viel Applaus gewählt.

Heinz Feind war bis dato Kreisgeschäftsführer (Komm.) Er übernahm nun die weiteren Wahlen und sprach kurz ein Dankeschön an Walter Ley aus und musste kurz einmal Inne halten. Spontan standen alle geladenen Gäste auf und Applaudierten Walter Ley und Heinz Feind zu.

Die Position des stellvertretenden Vorsitzenden bleibt zunächst unbesetzt.

Ein neuer Geschäftsführer wurde im Anschluss gewählt. Zur Verfügung stand Horst Schwarzgruber, der ebenfalls Einstimmig gewählt wurde.

Alter und neuer Schatzmeister bleibt Michael Closse, der wie vor drei Jahren nochmals das Geld verwaltet, auch für die nächsten drei Jahre.

Ebenfalls bleibt Dieter Heller im Amt. Sein Posten als Vorsitzender des Spielausschusses behält der Fan des 1.FC Köln inne.

Und noch ein neues Gesicht kommt in den Kreis Rhein-Erft, denn als Beauftragter für Frauenfußball wurde Einstimmig Ralf Pestotnik gewählt.

Zwei Positionen, die schon in den vergangenen Kreistagen gewählt wurden mussten nun nochmals bestätigt werden. Da war zum einen Norbert Szyszka, der in seinem Amt als Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses bestätigt wurde. Auch Stefan Dannert wurde in seiner Position des Vorsitzenden des Jugendausschusses bestätigt.

Alter und neuer F&B Beauftragter bleibt  Gerd Kramer und kümmert sich weiterhin um Fußball Ü-Mannschaften im Kreis und den Breitensport.

Der aktuelle FSJ´ler Patrick Grunow und Jonas Förster bilden das Team im Bereich Vertreter der jungen Generation.

Ebenfalls Alter und neuer Vorsitzender des Kreis-Sportgericht bleibt Heinz Hülsmann, der auch Einstimmig wiedergewählt wurde.

Des Weiteren wurden noch folgende Personen gewählt:

Beisitzer/Sportrichter des Sportgerichts:

Hier wurden

Norayr Boyacian, Wolfgang Spelleken, Wolfgang Jansen und Wolfgang Herrmann gewählt.

Vertreter Junge Generation im Sportgericht wurde Nico Lipok

Vertreter Junge Generation im Kreisspielausschuss nahm Marcel Falkenberg die Wahl an.

Gewählt wurden auch 3 Kassenprüfer, sie lauten wie folgt:

Stephan Franken

Stephan Velden

Heinz-Peter Jülich

Im Anschluss wurden noch die Delegierten für die Verbandstage des FVM am 29.06.2019 und des WDFV am 13.07.2019 gewählt.

Im abschließenden Schlusswort betonte Heinz Feind, dass der Fokus immer mehr auf die Belange und Nöte der Vereine gelegt werde. Er rief dazu auf, dass wir alle im FVM, die in Hennef, wir in Bergheim und die Vereine, sich gemeinsam für die Interessen der Amateure stark zu machen.

Er bedankte sich nochmals für das Vertrauen, das zu seiner Wahl geführt hat, und wünschte allen eine gute Heimfahrt.

Im Anschluss, nach den Schlussworten des neuen Kreisvorsitzenden Heinz Feind, gab es bei einem kleinen Snack und Getränken das ein oder andere Gespräch.

Wir wünschen dem Vorstand ein gutes Gelingen in ihren Positionen.

Nach oben scrollen