Der Kreisförderkader

Der Kreisförderkader Rhein-Erft ist eingerichtet worden, um junge Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter zu fördern. Neben der Optimierung der Spielleitungen soll auch die Persönlichkeit der Jugendlichen ausgebaut werden. Das Ziel ist es, dass die ambitionierten Jungschiedsrichterinnen und Jungschiedsrichter nicht nur ihre wöchentlichen Spielleitungen verbessern, sondern auch auf die Förderungsmaßnahmen des Fußball-Verbandes Mittelrhein vorbereitet werden. Um dies zu erreichen, werden regelmäßige Treffen organisiert und die KFK-Mitglieder in ein intensives Coachingsystem eingebunden. Durch Aktivitäten abseits des Fußballplatzes soll der Zusammenhalt und die Teamfähigkeit gefördert werden.

Angesprochen sind hierbei Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter im Alter von 12 bis 20 Jahre. Aufnahmevoraussetzungen sind das Bestehen der jährlichen Leistungsprüfung sowie eine entsprechend gute Bewertung der eigenen Spielleitungen durch die Kaderleitung.

Berichte der Kreisförderkadertreffen

  • September 2017

    September 2017

    KFK Treffen am 02.09.2017
     
    Das erste Treffen des Kreisförderkaders zur neuen Saison stand ganz im Zeichen des
    Kennenlernen und der neuen Regeländerungen. Neben acht etablierten Mitgliedern, konnten
    Robin Stoof und Sebastian Schnitzler als neue Leiter, zur kommenden Saison sieben neue
    Jungschiedsrichter in Bergheim begrüßen. Nach dem obligatorischen Regeltest und der
    Festlegung gemeinsamer Ziele für die Saison, gab es eine kleine Vorstellungsrunde. Ein weiterer
    Programmpunkt war das Halten von Spontanvorträgen, über ein Fußball bezogenes Thema, die
    jeder Jungschiedsrichter abhalten musste. Diese Vorträge wurden mit Feedback und in positiver
    Weise bewertet. Die entscheidenden Kriterien waren unter anderem Körperhaltung, Wortwahl,
    Gestik und Mimik. 
     
    Insgesamt hat jedes Mitglied des Förderkaders ein guten Ersteindruck hinterlassen. Das nächste
    Treffen wird am 04. November stattfinden.

  • November 2017

    November 2017

    Am 04.11.2017 fand das zweite Treffen des Kreisförderkaders in der Geschäftsstelle des Fußballkreises Rhein-Erft in Bergheim statt.

    Zu Beginn wurden die Themen, die für dieses Treffen vorgesehen waren, im Kurzverlauf  vorgestellt und anschließend ein Regeltest geschrieben. Danach wurden einzelne Erkenntnisse aus den bisher stattgefundenen Coachings erläutert und detailliert mithilfe von Videoszenen erläutert. Nach einer Gruppenarbeit zum Thema „Stellungsspiel mit und ohne Schiedsrichter-Assistenten“ und der anschließenden Verschnaufpause wurde ein Konformitätstest absolviert, in dem Schiedsrichter-Entscheidungen aus verschiedenen nationalen und internationalen Ligen gezeigt wurden und jedes Mitglied des Kreisförderkaders seine persönliche Entscheidung schriftlich festhielt. Diese Ergebnisse wurden im Anschluss im Plenum analysiert und besprochen

  • April 2018

    April 2018

    Am 21.04.2018 fand das vorletzte Treffen des Kreisförderkaders in der Geschäftsstelle des Fußballkreises Rhein-Erft in Bergheim statt. Sebastian Schnitzler und Robin Stoof begrüßten die jungen Unparteiischen und stellten den Ablauf des Treffens vor. Im Anschluss wurde der obligatorische Regeltest geschrieben.

    Jeder der Schiedsrichter hatte eine Regel vorbereitet und erläuterte den anderen Teilnehmern die wichtigsten Punkte in einer kurzen Präsentation. Durch diese Vorträge erlangen die Teilnehmer mehr Sicherheit im Umgang mit Regelfragen und auf dem Platz.

    Nach einer anschließenden Verschnaufpause wurden Videoszenen analysiert und im Plenum besprochen. Die Verbesserungsvorschläge wurden angenommen und führen sicherlich auf dem Spielfeld zu noch mehr Akzeptanz und Sicherheit.

  • August 2018

    August 2018

    Das erste Treffen der Saison 2018/19 stand ganz im Zeichen des Kennenlernen und Formulieren von Zielen und Wünschen für die anstehende Saison.
    Hierzu wurden die Jungschiedsrichter nach dem obligatorischem Regeltest und der Präsentation der Regeländerungen aufgefordert sich Gedanken zu machen und diese dem Kader zu präsentieren. Anschließend wurde eine neue Art des Regeltests durchgeführt, der "Schnell-Test". Hierbei werden die Teilnehmer durch ein gesetztes Zeitlimit, was das Erscheinen der Regelfragen auf einer Leinwand begrenzt, unter Druck gesetzt. Insgesamt hinterließen alle Kadermitglied einen guten Eindruck und lassen zuversichtlich auf das nächste Treffen am 16.11.2018 in Bergheim blicken.

    Desweiteren möchte die Kaderleitung darauf hinweisen, dass alle Jungschiedsrichter herzlich eingeladen sind an den kommenden Treffen teilzunehmen. Hierzu wird um eine vorherige Anmeldung bei Robin Stoof (Mail: robinstoof@gmail.com/ 015111594816) oder Sebastian Schnitzler (s.schnitzler1997@web.de/0171/3240076) gewünscht.

  • November 2018

    November 2018

    Am 16. November 2018 fand das zweite KFK-Treffen unter der Leitung von Robin Stoof und Oscar Menzel in der Saison 2018/19 statt. Nach der Begrüßung folgte eine kurze Vorstellung von Michael Olligschläger, der den Jungschiedsrichter einen kurzen Einblick gab, warum die Jungschiedsrichterförderung betrieben wird. Anschließend erfolgte der obligatorische Regeltest. Nach einer kurzen Verschnaufpause und eines Impulsvortrags zum Thema "Spielfortsetzungen" von Oscar Menzel folgte eine Stations-Arbeit, die das Ziel hatte die Regelkenntnisse der KFKler zu verbessern. Im Anschluss wurden die Ergebnisse der KFKler verglichen.Im darauf folgenden ,,Schnell-Test“ mussten 30 Regelfragen unter Druck beantwortet werden. 20 Sekunden um die Frage zu lesen und zu verstehen und weitere 10 Sekunden um sie zu beantworten. Das nächste KFK-Treffen findet am 07.12.18 statt, wo jeder Jungschiedsrichter nach Anmeldung bei Robin Stoof (Mail: robinstoof@gmail.com/ 015111594816) oder Sebastian Schnitzler ( s.schnitzler1997@web.de/0171/3240076) herzlich eingeladen ist.  

  • Dezember 2018

    Dezember 2018

    An einem Freitagabend fand der KFK sich in der Geschäftsstelle des Fussballkreises Rhein Erft zusammen. Nach dem obligatorischem Regeltest und einem Vortrag zum Thema Vorteil, konnten alle Teilnehmer bei einer Livespielanalyse des Auswärtsspiel des 1.FC Köln wichtige Punkte für die eigene Spielleitung mitnehmen und den Abend bei einer Runde Pizza ausklingen lassen.

  • Februar 2019

    Februar 2019

    Zu Beginn der Rückrunde versammelte sich der Kreisförderkader in der Geschäftsstelle des Fussballkreises Rhein Erft in Bergheim. Heute stand neben einem Regeltest auch das Thema „Von der Ermahnung bis zur roten Karten" auf dem Programm. Hierbei sollten die Jungschiedsrichter ein Gefühl dafür bekommen in speziellen Situationen die richtige persönliche Strafe zu bestimmen. Dazu wurden auch nochmal die Anpassungen an Regelauslegungen diskutiert und besprochen.

  • April 2019

    April 2019

    Bei hervorragendem Wetter in Rheidt-Hüchelhoven kam der Kreisförderkader zum zweiten Treffender Rückrunde 2018/19 zusammen. Es standen viele Punkte auf dem Plan wie der übliche Regeltest und ein Vortrag zur Zusammenarbeit zwischen Schiedsrichter und Schiedsrichter-Assistent. Das große Highlight an diesem Treffen war jedoch die praktische Abseitsschulung. Hierbei wurden die JSR erst läuferisch gefordert und mussten anschließend die knifflige Abseitsentscheidungen in Realgeschwindigkeit lösten und hinterließen dabei einen mehr als guten Eindruck.

Die Kaderleitung

Robin Stoof

Kaderleitung

Mobil

Sebastian Schnitzler

Kaderleitung

Mobil

Die Mitglieder in der Saison 2019 / 2020 werden bald veröffentlicht

Nach oben scrollen