Ehrungen bei der Vereinsvertreter-Versammlung am Montag, den 25.06.2018 in Sindorf in der der Mensa des Schulzentrums Kerpen-Sindorf

Die Saison war beendet, alle Auf-und Absteiger standen fest, die Gewinner der Fair-Play-Pokale auch.

Und so begrüßte der Kreisvorsitzende Walter Ley um 18:30 Uhr die vielen Vereinsvertreter und die Ehrengäste. Es wurde eine Gedenkminute eingelegt zu Ehren der Verstorbenen.

Ehrungen bei der Vereinsvertreter-Versammlung am Montag, den 25.06.2018 in Sindorf in der der Mensa des Schulzentrums Kerpen-Sindorf

Die Ehrenamtsbeauftragte Susanne Mainzer machte auf die Aktion Ehrenamt aufmerksam und erinnerte die Vereine daran eine Person aus dem Umfeld zu benennen.

Die erste Ehrung übernahm Torsten Lercher von der Kreissparkasse Köln, Direktion Kerpen. Er übergab die von der KSK gestifteten Fair-Play Pokale an den 1.FC Kierberg und an die Damenmannschaft von Viktoria Gruhlwerk.

Im Anschluss wurde der Kreisschatzmeister Michael Closse für seine langjährige Tätigkeit im FVM - Fussballkreis-Rhein-Erft geehrt. Er erhielt die goldene Ehrennadel und eine Urkunde vom Ehrenvorsitzenden Bernd Niespodziany.

Dann wurden die Kreismeister und Aufsteiger geehrt. Der Vorsitzende des Kreisspielausschusses Dieter Heller, sowie Staffelleiterin Susanne Mainzer und Staffelleiter Jörg Mitzkat übernahmen diesen Part.

Geehrt wurden:

Der Kreisliga A Meister und somit Aufsteiger in die Bezirksliga: Sportfreunde Glückauf Habbelrath-Grefrath 1920 e.V

Als Aufsteiger in die Kreisliga A: SC 08 Elsdorf – Pulheimer SC

Als Aufsteiger in die Kreisliga B: BW Kerpen II – SV Rheidt – ASC Akhtamar – SG Frechen 46

Als Aufsteiger in die Kreisliga C: SC 08 Elsdorf II – Erfa Gyminich II – BW Königsdorf III – WB Urfeld – Fortuna Liblar

Herzlichen Glückwunsch an alle Aufsteiger und Meister und viel Glück und Erfolg in der neuen Saison 2018/2019.

Heinz Hülsmann, Vorsitzender vom Kreissportgericht, berichtete im Anschluss über seine Tätigkeiten der neu orientierten Sportgerichtbarkeit. Durch die teilweise online durchgeführten Urteilsfindungen sparen die Vereine Kosten.

Der Kreisspielausschuss (Dieter Heller) stellte danach die neue Saison 2018/2019 auf Kreisebene vor.

Der neue Frauenbeauftragte, Markus Mohn, gab dann aus seiner Sicht Informationen zur neuen Saison im Frauenfußball.

Danach hatte der Vorsitzende des Kreisschiedsrichterausschusses Norbert Szyszka das Wort. Er machte auf die wenigen Schiedsrichter im Kreis aufmerksam und bat die Vereine um rege Unterstützung bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs im Verein.

Dieter Heller gab dann den ersten Spieltag und die Regeln des Bitburger Kreispokales bekannt.

Gerd Kramer, Beauftragter für den Freizeit und Breitensport, erklärte die Saison für die Ü XX-Meisterschaften im Kreis.

Im Anschluss sprachen noch Heinz Feind, Geschäftsführer (komm.) und Schatzmeister Michael Closse, bevor Walter Ley bekannt gab, das er für die kommende Kreistagswahl nicht mehr kandidieren möchte, aber dem Fußballkreis-Rhein-Erft weiterhin zur Verfügung steht.

Text und Bilder:

Heinz-Peter Jülich

Nach oben scrollen