Qualifizierungen im Fussball

 Trainer C-Lizenz 

Die Ausbildungsbezeichnungen im leistungsorientierten Trainer-Lizenzsystem werden ab dem 1. Janaur 2015 wie folgt geändert: Der Begriff „Trainer C – Breitenfußball“ wird durch „Trainer C“ (1. Lizenzstufe) ersetzt.

ALLGEMEINE VORAUSSETZUNGEN / ZULASSUNG

  • Tabellarischer Lebenslauf inkl. des sportlichen Werdegangs
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein eines Mitgliedsverbandes des DFB
  • Ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (Original), nicht älter als drei Monate
  • Erweitertes Führungszeugnis als Nachweis eines tadelfreien Leumunds (Original), nicht älter als drei Monate. Der Antrag hierfür kann als PDF-Dokument unter Downloads heruntergeladen werden. Dies gilt seit Oktober 2011 auch für Polizeibeamte. Kopien von Dienstausweisen werden nicht mehr akzeptiert.
  • Erklärung, dass der Bewerber sich der gültigen Ausbildungsordnung, den Satzungen und den Ordnungen des DFB und seines zuständigen Landesverbandes unterwirft.

BESONDERE VORAUSSETZUNGEN / ZULASSUNG

  • Vollendung 16. Lebensjahr
  • 9-stündige Erste Hilfe-Grundausbildung
  • Lizenzerteilung mit Vollendung des 16. Lebensjahres 

TÄTIGKEITSFELD / EINSATZBEREICH 

Alle Mannschaften auf Kreisebene

AUSBILDER / DAUER  

Landesverbände 

120 Lerneinheiten inklusive Prüfung, 

davon 30 Lerneinheiten Basiswissen, und 2  mal 40 Lerneinheiten profilspezifische Lerninhalte

AUSBILDUNGSZIELE 

Profil 1: Kinder und Jugend 

Profil 2: Kinder und Erwachsene im unteren Amateurbereich 

Profil 3: Jugend und Erwachsene im unteren Amateurbereich 

Profil 4: Jugend und Torhüter 

Profil 5: Torhüter und Erwachsene im unteren Amateurbereich 

Profil 6: Freizeit- und Gesundheitssport

INHALTSBAUSTEINE / PROFILE

Profil 1: Kinder und Jugend

  • Philosophie Kinder- und Jugendfußball
  • Üben und Spielen mit Bambini, F-, E-Junioren
  • Trainieren mit D-, C-, B-, A-Junioren

Profil 2: Kinder und Erwachsene im unteren Amateurbereich

  • Philosophie Kinderfußball
  • Üben und Spielen mit Bambini, F-, E-Junioren
  • Organisation, Planung und Steuerung des Erwachsenen-Trainings
  • Coachen, Betreuen und Organisieren in unteren Amateurklassen

Profil 3: Jugend und Erwachsene im unteren Amateurbereich

  • Philosophie Jugendfußball
  • Trainieren mit D-, C-, B-, A-Junioren
  • Organisation, Planung und Steuerung des Erwachsenen-Trainings
  • Coachen, Betreuen und Organisieren in unteren Amateurklassen

  

Profil 4: Jugend und Torhüter

  • Philosophie Jugendfußball
  • Trainieren mit D-, C-, B-, A-Junioren
  • Anforderungsprofil des modernen Torhüterspiels
  • Kennenlernen der Torhüter-Grundtechniken und Stellungsspiel
  • Trainingsorganisation und -lehre des Torhüterspiels

Profil 5: Torhüter und Erwachsene im unteren Amateurbereich

  • Anforderungsprofil des modernen Torhüterspiels
  • Kennenlernen der Torhüter-Grundtechniken und Stellungsspiel
  • Trainingsorganisation und -lehre des Torhüterspiels
  • Organisation, Planung und Steuerung des Erwachsenen-Trainings
  • Coachen, Betreuen und Organisieren in unteren Amateurklassen

Profil 6: Freizeit- und Gesundheitssport

  • Freizeit- und Breitensport (Spielformen, kleine Spiele, Breitensportkonzeptionen und -aktionen usw.)
  • Gesundheitssport/Sport mit Älteren

Termine / Anmeldung 

Der C-Lizenz-Lehrgang findet in der Regel ab Ende Oktober bis Mitte Dezember eines jeden Jahres statt. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Internetseite www.rhein-erft.fvm.de, der AM und über die elektronischen Postfächer der Vereine.

Ansprechpartner

Sportlicher Leiter Rhein-Erft-Kreis

Günther Lang

Mobil: 0163 5566562

E-Mail: guentherlang(at)yahoo.de

Nach oben

Nach oben scrollen